USB-Stick funktioniert nicht mehr am TV

Von | 11. November 2020

USB-Laufwerk funktioniert nicht mehr am TV [EINFACHE FIXES]
Radu Tyrsina
von Radu Tyrsina
CEO & Gründer
28. Mai 2019
0 Kommentare
PDF herunterladen
Affiliate-Offenlegung

wie man ein USB-Laufwerk repariert, das an einem Fernseher nicht funktioniert

Anzeige
Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir Restoro PC Repair Tool:

Diese Software repariert häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware und Hardwareausfall und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in 3 einfachen Schritten:

Laden Sie Restoro PC Repair Tool herunter, das auf TrustPilot.com als großartig bewertet wurde.
Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
Klicken Sie auf Alles reparieren, um Probleme mit patentierten Technologien zu beheben (Patent hier erhältlich).
Restoro wurde diese Woche von 12.321 Lesern heruntergeladen.
Moderne Fernsehgeräte ermöglichen es den Verbrauchern, Videos anzusehen und Musik direkt von ihren USB-Laufwerken zu hören. Durch einen USB-Anschluss an der Rückseite eines intelligenten Fernsehers können Benutzer die vorherigen Folgen von The Walking Dead von ihrem externen Speichergerät aus ansehen.

Diese Art von Speicherstick kann jedoch zu Zeiten problematisch sein, in denen er auf dem Fernseher nicht mehr funktioniert. Wir haben uns die Zeit genommen, einige der möglichen Lösungen für dieses Problem durchzugehen.

Anzeige
Anzeige
Wie kann ich ein USB-Laufwerk reparieren, das an meinem Fernseher nicht funktioniert? Am schnellsten geht es, wenn Sie die Anschlüsse Ihres Fernsehers überprüfen und sicherstellen, dass sie in Ordnung sind. In den meisten Fällen ist ein verstaubter oder defekter USB-Anschluss die Ursache des Problems. Aktualisieren Sie danach die Firmware auf Ihrem Fernseher und formatieren Sie dann Ihr USB-Laufwerk in FAT32.

Lassen Sie uns kurzerhand einen Blick darauf werfen, was unserer Meinung nach dazu beitragen könnte, dass Ihr USB-Laufwerk auf Ihrem Fernseher wieder funktioniert.

LESEN SIE AUCH: Haben Sie ein altes USB-Flash-Laufwerk? 20 tolle Ideen, wie man es verwenden kann
Was kann ich tun, wenn mein USB-Laufwerk nicht an einem Fernseher funktioniert?
Überprüfen Sie den Zustand der USB-Anschlüsse am Fernseher
Aktualisieren der TV-Firmware
USB in FAT32/exFAT formatieren
Lösung 1 – Überprüfen Sie den Zustand der USB-Anschlüsse am Fernseher
Eine mögliche Ursache dafür, dass das USB-Gerät am Fernseher nicht funktioniert, sind die ausgebrannten Anschlüsse. Überprüfen Sie den Status der USB-Anschlüsse an Ihrem Fernsehgerät und bitten Sie den Hersteller um einen Reparaturservice, wenn die Anschlüsse in schlechtem Zustand sind.

Stellen Sie außerdem sicher, dass die Anschlüsse frei von Staub sind. Manchmal kann die Ablagerung von Staub an den Anschlüssen zu kleineren Problemen bei der Verbindung führen.

LESEN SIE AUCH: Wie man gelöschte Dateien von USB-Flash-Laufwerken wiederherstellen kann
Lösung 2 – Aktualisieren der TV-Firmware
Eine weitere wahrscheinliche Ursache, die verhindern kann, dass USB-Geräte an einem Fernseher ordnungsgemäß funktionieren, ist die veraltete Firmware. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Firmware auf Ihrem Fernseher installiert haben.

Andernfalls suchen Sie auf der Website des Herstellers nach der aktualisierten TV-Firmware und schlagen Sie in der Readme-Datei nach.

Lösung 3 – USB in FAT32/exFAT formatieren
PC-Fehler entfernen
Führen Sie einen PC-Scan mit Restoro Repair Tool aus, um Fehler zu finden, die Sicherheitsprobleme und Verlangsamungen verursachen. Nachdem der Scan abgeschlossen ist, ersetzt der Reparaturprozess beschädigte Dateien durch frische Windows-Dateien und -Komponenten.

Haftungsausschluss: Um Fehler zu beseitigen, müssen Sie ein Upgrade auf einen kostenpflichtigen Plan durchführen.
PC-Fehler beheben
Die meisten USB-Laufwerke werden standardmäßig im NTFS-Dateisystem ausgeliefert. Es scheint, dass viele TV-Marken diese Art von Format nicht unterstützen.

Häufiger werden Sie Ihr USB-Gerät in FAT32 oder exFAT formatieren müssen, da die meisten Fernsehgeräte diese Dateisysteme benötigen. Bevor Sie dies tun, stellen Sie sicher, dass Sie alle Dateien, die auf dem USB-Laufwerk gespeichert sind, zum späteren Abruf an einen Backup-Speicherort übertragen.

Nachdem Sie dies getan haben, führen Sie die folgenden Schritte durch:

Stecken Sie den Speicherstick in einen USB-Port eines Computers, auf dem das Windows-Betriebssystem läuft.
Prüfen Sie, ob das Laufwerk erkannt wurde, und suchen Sie es in diesem PC.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das betreffende USB-Laufwerk und klicken Sie auf Formatieren.